Sportwetten online

FIFA WM 2014: Die Achtelfinale

FUSSBALL - WM 2006, POR vs FRAGruppenphase beendet
Die Gruppenphase ist gespielt und in 48 Begegnungen wurden die Teilnehmer für die Achtelfinale ermittelt. Brasilien hat die Gruppe A mit 7 Punkten gewonnen, punktgleich dahinter Mexiko mit einer schlechteren Tordifferenz. Vier Mannschaften haben es geschaft, alle drei Gruppenspiele zu gewinnen: Holland in Gruppe B, Kolumbien in Gruppe C, Argentinien in Gruppe F und Geheimfavorit Belgien in der Gruppe H.Topfavoriten wie Spanien und Italien sowie gesetzte Teams wie England und Portugal, sind zur Überraschung Vieler bereits raus aus dem WM Turnier. Dafür sind überraschend Teams wie Costa Rica mit Bravour duch die Gruppenphase gegangen.

Team Deutschland
Deutschland hat in der Gruppe G gute Leistungen gezeigt, Portugal und die USA klar dominiert und in Ghana einen starken Gegner gehabt. Auch wenn in den Spielen 2 und 3 die Erwartungen höher waren, so kennt man das deutsche Team in der Gruppenphase. Was möglich ist, hat man aber gegen Portugal gesehen. Es bleibt eine Turniermannschaft, die sicher noch eine Schippe drauf legen kann und die erste Elf ist auch noch nicht endgültig gefunden.

Die Achtelfinale
Viele sagen, dass erst jetzt das wirkliche WM Turnier startet, wenn es in die K.O.-Phase geht und natürlich wird es mehr Drama in dieser Barfuss oder Lackschuh Runde geben.

Im ersten Achtelfinale am Samstag um 18.00h empfängt Gastgeber Brasilien seinen Angstgegener Chile in Belo Horizonte und ist mit Wettquoten bis 1,65 klarer Favorit, Quoten auf Chile bis zu 7,10. Anschliessend um 22.00h das zweite Achtelfinale, Kolumbien gegen Uruguay. Höchstquoten auf Favorit Kolumbien bis zu 2,10. Auf Uruguay, das nach der Beißattacke ohne Suarez auskommen muss, Quoten bis zu 4,40. Viele europäische Teams sicher hocherfreut, dass sich gleich in 2 Partien die starken Südamerikaner gegenseitig dezimieren.

Am Sonntag 2 weitere Achtelfinale: Um 18.00h die Niederlande gegen Mexiko. Die Holländer nach eine super Vorrunde mit Wettquoten bis 2,20 Favorit, 3,85 auf ebenfalls starke Mexikaner, die nach dem 0:0 gegen Brasilien noch Kroatien 3:1 geschlagen haben. Um 22.00 dann Costa Rica gegen Griechenland. Preise Costa Rica bis 2,60, also 26 Auszahlung für 10 Einsatz, damit sind sie leicht favorisiert. Auf Griechenland Quoten bis 3,38.

Montag dann die Achtelfinale 5 und 6, um 18.00h Frankreich gegen Nigeria, sehr spannend, auch wenn Frankreich mit Wettquoten bis 1,52 als deutlicher Favorit gehandelt wird und Nigeria von den Buchmachern mit Quoten bis 8,20 krasser Außenseiter ist. In der K.O. Phase geht alles und 7,8% Value in der Höchsquote Nigeria sind mehr als verlockend. Danach dann Deutschland gegen Algerien. Bei allem Respekt vor Algerien, es hätte für das deutsche Team schlimmer kommen können und Quoten auf Deutschland nur bis 1,35, damit ist man Topfavorit aller Achtelfinale.

Dienstag die Spiele 7 und 8. Argentinien trifft erst auf die Schweiz und auch hier sagen wir, dass die 8,50 Höchstquote auf die Schweiz zu hoch gegriffen sind. Die Schweiz hat ein starkes Team und mit Hitzfeld einen Weltklasse Trainer. Argentinien hatte neben einigem Glück noch die Sternsekunden von Messi und wir schreiben die Schweiz noch nicht ab. Quoten auf Argentinien bis 1,55. Dann die letzte Partie, Belgien gegen die USA. Belgien mit Höchstquote 1,98 Favorit, die USA mit Quoten bis 4,75 berechtigter Außenseiter.

Wettquoten im Vergleich
Der Vergleich lohnt sich immer. Bei den Favoriten ist es ein himmelweiter Unterschied, ob man zu 1,40 oder 1,55 abschliesst, auch wenn die Quoten auf den ersten Blick nicht so wirken. Der Unterschied beträgt 37,5% und unterteilt auf lange Sicht Gewinner und Verlierer. Bei Außenseiterwetten ist es offensichtlicher: Auf die Schweiz gibt es Quoten von 6,00 bis 8,50, satte 50% Vorteil durch den Vergleich.

Hier findet ihr den Quotenvergleich für alle Achtefinale der WM 2014